Tipps, wie Ihr uns in der Corona-Krise unterstützen könnt

Die durch das Coronavirus verursachte Lage stellt auch uns als Karate Dojo vor große Herausforderungen. So könnt ihr uns ein bisschen, in dieser schwierigen Lage, unterstützen.


1. Kündige nicht deine Mitgliedschaft

Wir hoffen, dass die aktuelle Lage und der Beschluss von der Bundesregierung (Stand: 22.03.2020) nur noch zwei Wochen dauert, wissen aber, dass dieser Zustand noch länger anhalten wird. Daher bitten wir Euch Eure Mitgliedsbeiträge von Euren Kindern nicht einzustellen, denn wir brauchen die Gebühren, um die laufenden Kosten der Miete, Steuern sowie Website betreiben zu können. Ihr unterstützt uns in dieser schwierigen Zeit, um auch nach der Virus-Krise wieder in gewohnter Motivation für Eure Kinder und Euch selbst wieder da zu sein.


2. Wenn Symptome auftreten = Zuhause bleiben

Jede einzelne Person zählt momentan. Stand heute (22.03.2020) gelten folgende Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus gelten jedoch deutschlandweit - ein Überblick:


  • Die Bürgerinnen und Bürger werden angehalten, die Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren.

  • In der Öffentlichkeit ist, wo immer möglich, zu anderen als seinem Begleiter/seiner Begleiterin ein Mindestabstand von mindestens 1,5 Meter einzuhalten. "Besser zwei Meter", sagte Kanzlerin Merkel.

  • Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet. Mehr als zwei Menschen dürfen sich also nicht zusammen draußen aufhalten - es sei denn es sind Menschen aus dem gemeinsamen Haushalt. Es bleibt demnach also erlaubt mit einem Freund, einer Freundin spazieren zu gehen - nicht aber gleichzeitig mit zwei Freunden. Ausnahmen sollen gelten für: Beerdigungen, Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs, zwingend notwendige Zusammenkünfte aus gesellschaftlichen, beruflichen und dienstlichen sowie prüfungs- und betreuungsrelevanten Gründen.

(Quelle: Süddeutsche am 22.03.2020; aufgerufen um 21:30 Uhr; Link: https://www.sueddeutsche.de/politik/merkel-corona-einschraenkungen-1.4854198)


3. Wasche deine Hände und Karate Anzug

Um weiterhin die Infektionen zu verlangsamen bitte ich auch nochmal hier an der Stelle Eure Hände sowie die Hände Eurer Kinder weiterhin sorgfältig zu waschen und zu reinigen in der jetzigen Krise. Auch nach dieser schwierigen Zeit sehe ich mich als Karateinstruktor in der Pflicht auf diese Punkte besonders zu achten, da wir in unserem Sport immer im Kontakt stehen.


An dieser Stelle nochmal die Sauberkeit und Hygiene am eigenen Körper sowie des Karateanzuges und der Schutzausrüstung waren schon immer Werte in einem traditionellen Karate Dojo und werden es auch in Zukunft bleiben und noch mehr in Vordergrund gestellt werden.


Als letztes möchte ich mich nochmal persönlich an Euch alle wenden:

„Liebe Karatefreunde, ich hoffe, dass Euch und Eure Familien diese Nachricht in bester Gesundheit erreicht. Der Virus COVID-19 oder auch Corona-Virus genannt, hat unser alltägliches Leben komplett verändert. Noch nie waren wir oder gar die Menschheit in eine solcher Lage und Herausforderung. Unser freies Leben so wie wir es kennen, ist dermaßen eingeschränkt und fordert gleichzeitig unser solidarisches Miteinander.


Wir schauen von Tag zu Tag wie unsere Bundesregierung mit dem Robert-Koch-Institut uns tagtäglich informiert und uns weitere Meldungen über unser Leben. Viele Entscheidungen betreffen Euch und mich auch direkt beruflich aber auch privat. Daher appelliere ich an unseren Geist eines Karate Dojos, um diese schwierige Phase gemeinsam zu überstehen.


Besonders an dieser Stelle gilt es die Infektionsrate zu verlangsamen, um Krankenhäuser, Ärzte und Pflegekräfte nicht zu überlasten. Deswegen hoffe ich, dass ihr lokale Unternehmen, Familien und Freunde sowie uns weiterhin unterstützt, damit Eure Kinder und Familien viele Freizeitaktivitäten zukünftig weiterhin nutzen können, wenn die Krise vorbei ist. In diesem Sinne bleibt gesund und hoffentlich bis bald! OSU Sempai Son Le

74 Ansichten

Angebote

© 2020 Shinzen Dojo