Graduierung: 9. Kyu

Farbe des Gurt: Orange

Die Farbe Orange steht hier für das Feuer und die Wärme der Sonne.

Im Japanischen sagt man über den orangefarbenen Gürtel:

 

„Die Sonne erwärmt die Erde und macht sie fruchtbar.“

Das bedeutet sinngemäß, dass der Karate-Schüler die Anweisungen des Instruktors oder Meisters besser umsetzen kann.

9. Kyu

9. Kyu - Der 2. Orangegurt

 

Die Stellungen

Die ersten Stellungen im Kyokushin Karate, die gelernt werden müssen. Hier seht ihr die Stellungen von oben und die prozentuale Aufteilung des Körpergewichts.

Sanchin Dachi

Sanchin Dachi

Kokutsu Dachi

Kokutsu Dachi

Musubi Dachi

Musubi Dachi

Die Fausttechniken

Die Faust- und Blocktechniken werden in der Stellung „Zenkutsu Dachi“ ausgeführt.

Ago-Tsuki

Der Fauststoß "Ago Tsuki" wird mit beiden nebeneinanderliegenden Armen abwechselnd nach vorn zum Kinn auszuführen. Dabei sind die Trefferflächen des Kinns mit den Knöcheln zu treffen.

Seiken Ago Tsuki

Gyaku Tsuki in den drei verschiedenen Höhen: Jodan (oben), Chudan (mitte) und Gedan (unten)

Gyaku Tsuki Chudan

Gyaku Tsuki Jodan

Gyaku Tsuki Gedan

Gyaku Tsuki Chudan
Gyaku Tsuki Jodan
Gyaku Tsuki Gedan

Die Blocktechniken

Uchi Uke

Gedan Barai

Die Beintechniken

Mae Geri
Fußstoß vorwärts mit Fußballen

mae geri chudan.png

Katas

Taikyoku Sono San
Ausgeführt von Sempai Anh Son Le

Sokugi Taikyoku Sono Ichi
Ausgeführt von IKO1

Atmung

Sanbon-Kumite

Angriff:

Jodan-Tsuki, Chudan-Tsuki, Gedan-Tsuki

Abwehr + Gegenangriff:

Jodan-Uke, Chudan Soto Uke, Gedan Barai, GyakuTsuki - Gedan-Barai

Kraft und Kondition

Das Shinzen Dojo unterteilt den Kraft und Konditionsteil nach Alter auf, um auf die physischen Bedürfnisse der Schüler in einer Prüfung Rücksicht zu nehmen.