top of page

Vertiefung des Kyokushin Karate: Intensives Spezialtraining mit Shihan Roel Wildeboer

Am Sonntag, den 6. August 2023, versammelten sich Mitglieder des Shinzen Dojo, um an einem exklusiven Spezialtraining in Pernis (Niederlande) teilzunehmen, das von Shihan Roel Wildeboer (8. Dan), dem europäischen Verbandspräsidenten der IKO World Zen-Kyokushin, geleitet wurde.


Das Training, das sich auf Kihon und Kata des Kyokushin Karate konzentrierte, bot den Teilnehmern eine einzigartige Gelegenheit, ihr Verständnis und ihre Fertigkeiten in dieser ehrwürdigen Kampfkunst zu vertiefen.

Unter den Teilnehmern befanden sich hochrangige Shihans, Senseis und Sempais aus ganz Europa, darunter Sempai Son Le und Sempai Marco Krüper, sowie der engagierte Schüler Andy Ostermann.


Die Atmosphäre in der Sporthalle war von Enthusiasmus und Hingabe geprägt, als Shihan Roel seine reiche Expertise mit den Anwesenden teilte.


Während des intensiven Zwei-Stunden-Trainings legte Shihan Roel besonderen Fokus auf die Kihon und Kata des Kyokushin Karate. Die Kihon, die grundlegenden Techniken und Bewegungsabläufe, bildeten die Basis dieses Trainings. Shihan Roel leitete die Teilnehmer durch präzise Abläufe und vermittelte dabei tiefe Einblicke in die subtile Ausführung jedes Schrittes und jeder Technik. Dies legte den Grundstein für das Verständnis der komplexen Zusammenhänge, die das Kyokushin Karate so einzigartig machen.


Ein Höhepunkt des Trainings war zweifellos die ausführliche Erklärung der Bunkai, der praktischen Anwendung der höheren Katas. Shihan Roel enthüllte die verborgenen Bedeutungen hinter den Bewegungen und bot den Teilnehmern eine klare Perspektive auf die taktische Bedeutung jeder Sequenz. Dieser Einblick in die Bunkai vermittelte nicht nur ein tieferes Verständnis der Techniken, sondern half den Teilnehmern auch, ihre eigenen Fertigkeiten zu verfeinern und zu erweitern.

Das Spezialtraining mit Shihan Roel Wildeboer war zweifellos ein Meilenstein für alle Teilnehmer, die danach streben, ihr Kyokushin Karate auf ein höheres Niveau zu heben.


Die Gelegenheit, von einem so erfahrenen und angesehenen Meister zu lernen, bot eine unvergleichliche Erfahrung, die weit über die gewöhnliche Trainingseinheit hinausging.

Die Veranstaltung in Pernis, dem Hauptquartier des europäischen Verbandes, unterstrich erneut die Bedeutung des kontinuierlichen Lernens und der Vertiefung der Kenntnisse im Kyokushin Karate.


Die Anwesenheit von Shihan Roel Wildeboer und die Hingabe der Teilnehmer schufen eine Atmosphäre des Wissensaustauschs und der Inspiration, die die wahre Essenz dieser ehrwürdigen Kampfkunst widerspiegelte.


Für alle, die sich leidenschaftlich für das Kyokushin Karate interessieren, markierte das Spezialtraining mit Shihan Roel Wildeboer einen Wendepunkt, der die Tore zu einem tieferen Verständnis und einer erweiterten Beherrschung dieser bemerkenswerten Kampfkunst öffnete. Die Erfahrung wird zweifellos einen nachhaltigen Einfluss auf die Teilnehmer haben und sie auf ihrer Reise des lebenslangen Lernens begleiten.


Wir danken Shihan Roel Wildeboer für diese unvergessliche Erfahrung.


OSU!



Comments


bottom of page